Für Unternehmen ist die effektive Kommunikation zwischen dem Hauptsitz, dem Rechenzentrum, der Cloud und den verteilten Niederlassungen ein kritischer Faktor. Niederlassungen benötigen für ihr Tagesgeschäft ständigen Zugriff auf zentral oder in der Cloud vorgehaltene Systeme, Anwendungen und Ressourcen.

Die herkömmliche Vorgehensweise beim Ausbau und der Unterstützung der IT-Infrastruktur von Unternehmensniederlassungen ist jedoch nicht länger zielführend.

Besonders die Implementierung und Stromversorgung, das Management und die Unterstützung zahlreicher Geräte an den einzelnen Standorten, darunter beispielsweise Anwendungsserver, Hardware für Firewalls, Netzwerk-Switches und Geräte für die Verschlüsselung, verschlingen Unmengen an Ressourcen. Wenn Unternehmen für die Fehlerbehebung und das Upgrade dieser Geräte auf Außeneinsätze eigener Techniker oder die Hilfe von Dienstleistern angewiesen sind, entstehen noch deutlich höhere Kosten.

Die Lösung ist eine Virtualisierung des Edge, aber wie lässt sich das realisieren?

Um die IT-Infrastrukturen ihrer Niederlassungen drastisch zu vereinfachen und gleichzeitig die Investitions- und Betriebskosten zu reduzieren, vollziehen innovative Unternehmen eine Virtualisierung ihrer Niederlassungen bzw. Edge-Standorte. Ziel ist der Austausch zahlreicher IT-Geräte an den einzelnen Standorten gegen eine Switch/Server-Kombination, über welche die gesamte Konnektivität sowie alle benötigten Anwendungen und Services als virtualisierte Netzwerkfunktionen (VNFs) laufen.

Mittels einer äußerst effizienten „All-in-one“-Lösung für die Infrastrukturanforderungen der Niederlassungen scheint die Edge-Virtualisierung das reinste Kinderspiel zu sein. Leider kann sich der Austausch der physischen Edge-Infrastruktur gegen VNFs jedoch in der Realität als äußerst komplexe Aufgabe erweisen. Dies gilt besonders dann, wenn es den Unternehmen an Erfahrung oder den erforderlichen Ressourcen für umfangreiche und in Eigenregie durchgeführte Transformationsprojekte mangelt. 

3 Möglichkeiten für die Beschleunigung und Risikominimierung Ihrer Virtualisierungsprojekte

Mit der richtigen Strategie und dem perfekten Partner lassen sich Virtualisierungsprojekte erfolgreich durchführen.

Ciena hat einige der weltweit größten Einzelhandelsunternehmen, Banken, Bildungsinstitutionen und Dienstleister aus dem Gesundheitswesen bei der Beschleunigung und Risikominimierung ihrer Virtualisierungsprojekte und der Realisierung deutlicher Investitions- und Betriebskosteneinsparungen unterstützt. Aufgrund der Erfahrungen, die wir bei realen Implementierungen gesammelt haben, empfehlen wir eine Edge-Virtualisierungsstrategie mit den folgenden Schlüsselelementen:

1)  Offenheit und Interoperabilität zur Unterstützung wirklich erstklassiger Lösungen sowie zur Reduzierung des Risikos einer Abhängigkeit von einzelnen Anbietern

Viele Lösungen für die Edge-Virtualisierung sind proprietär ausgelegt und zwingen die Unternehmen, VNFs von einem einzigen oder einer sehr begrenzten Zahl von Anbietern einzusetzen. Für ein wirklich erstklassiges Ergebnis sollten Sie jedoch eine Virtualisierungslösung implementieren, die Ihnen viele Auswahlmöglichkeiten und einen hohen Grad an Flexibilität bietet.  Entscheiden Sie sich für eine Lösung, die SD-WANs, Firewalls, Lastausgleichssysteme, Switches und andere VNFs einer ganzen Reihe von geprüften Anbietern unterstützt.

Durch eine offene und standardbasierte Lösung können Sie nicht nur stets ideale Systeme für die Netzwerkkonnektivität sowie genau die richtigen VNFs für die Unterstützung spezifischer Technologieanforderungen an unterschiedlichen Standorten und in verschiedenen Regionen auswählen, sondern auch die Abhängigkeit von einzelnen Anbietern vermeiden und zukünftig neue Technologien einfach und kosteneffizient implementieren.

2)  Unternehmenslösungen für ständige Verfügbarkeit und hervorragende Leistung

Einer der Hauptgründe für den hohen Grad an Komplexität der Edge-Virtualisierung ist die Tatsache, dass VNFs so konzipiert werden müssen, dass sie in nur einem Gerät optimal zusammenwirken, was zu Problemen bei der Aufgabenplanung führen kann. Um diese wesentliche Herausforderung meistern zu können, sollten Sie sich für eine Lösung mit fortschrittlichen Funktionen für die Verkettung und Orchestrierung von Services entscheiden, die dafür sorgt, dass sämtliche VNFs auf Ihren Edge-Geräten perfekt aufeinander abgestimmt sind und optimal interagieren.

Durch einen Partner, der die ausgewählten VNFs im Vorfeld auf seiner Plattform umfassend testet, lassen sich die Risiken weiter reduzieren. Sie können so sicher sein, dass die Lösungen vom ersten Tag an nahtlos zusammenarbeiten werden.

3)  Spezialkenntnisse, umfassende Ressourcen sowie echte Erfahrung in der Umsetzung groß angelegter Projekte für die Edge-Virtualisierung

In vielen Unternehmen geht die Bereitstellung von Ressourcen und Teams für die Edge-Virtualisierung auf Kosten anderer kritischer Projekte. Manchmal fehlen entsprechende interne Experten und Ressourcen auch ganz, sodass derartig große und komplexe Projekte allein mit Eigenmitteln nicht zu realisieren sind.

Wenn Sie sich für einen Partner entscheiden, der über Spezialkenntnisse in der Edge-Virtualisierung verfügt, können Sie die Risiken des Prozesses minimieren und die Time-to-Market sowie die Zeit bis zum ROI deutlich verkürzen. Darüber hinaus können Sie sich bei der Auswahl der für Ihre Anforderungen am besten geeigneten VNFs beraten lassen und so schnell eine erstklassige Lösung ausarbeiten, auf die Sie sich verlassen können.

Bis dato wurden bereits mehrere Tausend Unternehmensniederlassungen virtualisiert

Ciena verfügt über die notwendige Virtualisierungserfahrung, um den Prozess zu beschleunigen und die Komplexität und Kosten der Niederlassungsinfrastruktur zu senken. Wir haben bereits groß angelegte Edge-Virtualisierungsprojekte für Einzelhandelsunternehmen mit mehreren Tausend Niederlassungen sowie für Finanzinstitutionen, Dienstleister im Gesundheitswesen und Schulbezirke mit jeweils mehreren Hundert Standorten durchgeführt.

Unsere Unternehmenskunden konnten dabei deutliche Einsparungen realisieren. Dabei geht es jedoch nicht nur um die Investitionskosten für die Hardware, sondern auch um die Kosten für die laufende Wartung, den Support, das Patching und das Upgrade der Niederlassungsinfrastruktur.   Vor allem aber unterstützt unser Service für die Systemintegration die Kunden bei Virtualisierung nach einem Zeitplan, der für ihre ganz spezifische Situation und die Konfiguration ihrer Niederlassungen optimiert ist.

Beschleunigen und vereinfachen Sie Ihr Virtualisierungsprojekt

Die Ende-zu-Ende-Lösung von Ciena für die Edge-Virtualisierung umfasst sämtliche Technologien, Fachkenntnisse und Ressourcen, die für die kosteneffiziente Edge-Virtualisierung erforderlich sind. Ebenso enthalten ist Unterstützung bei der schnellen Transformation der Edge-Infrastruktur. Dies gilt unabhängig davon, ob ein Unternehmen viel oder nur ein wenig Hilfestellung benötigt.

Darüber hinaus können wir Sie auch bei der Virtualisierung der gesamten Niederlassungsinfrastruktur unterstützen oder in Abhängigkeit davon, was alles in welchem Zeitrahmen erledigt werden muss, zunächst eine spezifische Funktion, beispielsweise das SD-WAN, auswählen. Mit unserer Unterstützung ist die Auswahl der richtigen VNFs, die Planung und Konzeption einer tragbaren Lösung und der Austausch der physischen Infrastruktur gegen VNFs gleich welcher Größenordnung völlig unkompliziert.

Ciena+Lösung+für+die+Edge-Virtualisierung+Nutzen+Sie+unsere+Praxiserfahrung+für+hervorragende+Ergebnisse.

Ein wichtiger Faktor ist, dass unsere Lösung für die Edge-Virtualisierung auf einer offenen Architektur basiert, sodass Kunden ihre Wahl unter einer Vielzahl von Konnektivitätskomponenten und VNF-Partnern treffen können. Unsere fortschrittlichen Funktionen für die Verkettung und Orchestrierung von Services sowie umfassende Interoperabilitätsprüfungen gewährleisten, dass all diese Multi-Provider-Lösungen nahtlos zusammenarbeiten.

Diese Interoperabilität ermöglicht letztendlich auch die Entwicklung wirklich herausragenden Unternehmenslösungen ohne die Gefahr von Anbieterabhängigkeiten. Anders ausgedrückt: Sie können die Lösung für die Virtualisierung ihres Edge jederzeit und auf jede erdenkliche Art und Weise weiterentwickeln, ohne dafür Ihre gesamte Architektur neu zu strukturieren oder umfassende Änderungen vornehmen zu müssen.

Gehen Sie den nächsten Schritt in Richtung eines virtualisierten Edge

Wenn Sie für Ihr eigenes Unternehmen ähnliche Ergebnisse erzielen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, um die verschiedenen Möglichkeiten zu besprechen.  Darüber hinaus können Sie auch mehr über unsere virtualisierte Edge-Architektur und unsere Services für Unternehmen erfahren.

Large play button overlay
The video thumbnail with Ciena's Systems Integration Service for Virtualized Edge written on a white board
Large play button overlay