$

Gary Smith ist President & CEO von Ciena und leitet seit vierzehn Jahre die Geschäfte des Unternehmens. Gary ist Mitglied des National Security Telecommunications Advisory Committee von Präsident Obama und Mitglied des Aufsichtsrats bei Avaya und CommVault Systems.

Amazon, Facebook, Google, Microsoft, Apple. Diese und andere, ähnliche Unternehmen ändern die Art und Weise, wie die heutige Welt kommuniziert, arbeitet und einkauft. Sie bewirken auch eine Revolution beim Aufbau von Netzwerken.

Die enorme Größe der Internet Content Provider (ICPs) findet ihr Äquivalent in der Größe der Netze, die diese Unternehmen benötigen. Wir bei Ciena nennen dies den Web-Scale-Effekt.

Die Web-Scale-Betreiber verursachen heute Änderungen in einer gewaltigen Geschwindigkeit, und mit den Änderungen kommt auch die Unsicherheit und Spekulation darüber, was die Zukunft bringen wird. Werden ICPs Partner für Netzwerkservices suchen oder eigene Netze aufbauen? Wodurch werden ihre Investitionsentscheidungen bestimmt? Wer teilt ihre Visionen und hilft ihnen bei der Umsetzung der dramatischen Änderungen?

Zweifellos gewinnt Ciena in diesem Markt hauptsächlich durch die Unterstützung, die wir Internet Content Providern bei der Umsetzung dramatischer Änderungen bieten. Globale ICPs gehören heute schon zu unseren größten Kunden.

Unser Erfolg und die Führungsrolle, die wir bei globalen Tier-1-Serviceprovidern haben, ist unbestritten. Jedoch spielt die Fähigkeit, Partnerschaften mit ICPs einzugehen und deren einzigartige Anforderungen zu erfüllen, eine wichtige Rolle beim Wachstum und der Kundendiversifizierung, die wir heute erleben.

Um nur ein Beispiel zu nennen; Ciena ist bereits heute aufgrund des Erfolgs der 6500 Packet-Optical Platform Marktführer im Bereich Data Center Interconnect (DCI). Die Analysten von Ovum veröffentlichten kürzlich einen Bericht über die Aufteilung des DCI-Markts und identifizierten Ciena als den globalen Marktführer der gesamten Kategorie. In der letzten Woche deklarierte auch Dell’Oro Ciena als globale Nr. 1, sowohl für den Data Center Interconnect-Markt insgesamt als auch für DCI bei Internet Content Providern 1.

Unsere kürzlich vorgestellte Waveserver-Plattform wird den Ausbau dieser Führung im DCI-Markt festigen und ist ein Beispiel für die strategischen Investitionen, die Ciena tätigt, um Partnerschaften mit ICPs und anderen Rechenzentrumsbetreibern zu vertiefen.

Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass unser Erfolg bei ICPs mehrere Facetten hat. Er betrifft sowohl den Metro- als auch den Langstrecken- und Submarine- Bereich. So hat sich beispielsweise der Umsatz von Ciena bei submarinen Netzen seit 2011 verdreifacht - sowohl die allgemeine Nachfrage wie auch die Bereitstellung spezieller Lösungen für einige der größten ICPs spielen bei diesem Erfolg eine wichtige Rolle. Infolgedessen sieht Infonetics Ciena auf Platz 1 des Rankings um die globale Marktführerschaft für submarine Aufrüstungen (SLTE).2.

Diese Chancen beschränken sich aber nicht nur auf Internet Content Provider. Das bemerkenswerte Wachstum dieser und anderer Web-Scale-Betreiber führt auch dazu, dass die Nachfrage nach traditionellen Serviceprovider-Netzwerken steigt, denn deren Kunden nutzen mehr und mehr Cloudservics. Durch die Fähigkeit von Ciena, beide genannten Marktsegmente zu bedienen, haben wir heute eine einzigartige Führungsstellung im DCI-Markt.

Unsere Branche erlebt eine Zeit schneller Änderungen und Innovationen, die maßgeblich von den Internet Content Providern vorangetrieben werden. Unsere strategischen Investitionen in diesen Wachstumsmarkt unterstützen ICPs dabei, eine stärker verbundene und engagierte Welt zu schaffen. Wir werden auch in Zukunft eng mit diesen wichtigen Kunden zusammenarbeiten. Ich bin stolz auf unsere Marktführerschaft, und ich habe Vertrauen in unsere Fähigkeit, die unterschiedlichsten Netze auf die Web-Scale-Welt vorzubereiten.

1. Ovum DCI-Studie, 1. Q. 2014 - 4. Q. 2014, und Dell’Oro DCI-Studie, 2. Q. 2014 - 1. Q. 2015
2. Infonetics Optical Report, Geschäftsjahr 2014, 1. Q. 2015