Deutsche Telekom Global Carrier, ein internationales Tochterunternehmen der Deutschen Telekom, hat die optische Lösung WaveLogic Ai von Ciena (NYSE: CIEN) implementiert. Ziel der Telekom-Tochter ist es, Bandbreiten-Services zu unterstützen und höhere Reichweiten im Netz der Deutschen Telekom zu erreichen.

Mit diesem Schritt unterstreicht die Deutsche Telekom Global Carrier ihr Engagement den Kunden bestmögliche Dienste zur Verfügung zu stellen, indem sie führende Technologien mit Business-Innovationen kombiniert. Das optimierte Netzwerk führt damit die nächste Generation der Lambda-Connect-Services des Unternehmens auf dem Markt ein. Weiterentwicklung der Glasfaserübertragung, der Ausbau der Netzwerkkapazität und die Agilität bei der Bereitstellung ermöglichen hochdifferenzierte Dienste für Kunden und bieten die Flexibilität, Sicherheit und Kosteneffizienz, die diese in der heutigen dynamischen Umgebung benötigen.

Bertold Frech, Head of Carrier Enterprise Services, Deutsche Telekom Global Carrier, sagt: „Aufgrund neuer Trends und Dienstleistungen, die sich im digitalen Bereich ständig entwickeln, ändert sich die Technologie sehr schnell. Die meisten dieser Trends verbindet, dass sie einen hohen Bedarf an hochperfomanter Datenübertragung mit hohen Bandbreiten haben, die die Grundlage für viele dieser neuen digitalen Dienste ist. Die Expertise von Ciena im Bereich der optischen Netze war von unschätzbarem Wert, da wir mit ihrer Hilfe weiterhin neue Wege beschreiten können, diese Dienstleistungen für unsere internationalen Carrier-Kunden bereitzustellen. Durch das Upgrade unseres Netzwerks, bieten wir die Agilität und Flexibilität, um neue leistungsstarken Anwendungen zu unterstützen, die den Markt umkrempeln." 

Die Kunden profitieren nun von einem anpassungsfähigeren Netzwerk mit größerer Bandbreite und geringerer Latenz durch Point-of-Presence-Konsolidierung und dem Wegfall der Signalregeneration. Die agile optische Infrastruktur basiert auf Cienas 6500 packet-optical platform auf Basis von WaveLogic Ai, dem ersten programmierbaren Modem der Branche, das auf bis zu 400Gbps pro Wellenlänge skalieren kann. Damit erzielt die Deutsche Telekom höhere Reichweiten, kann optische End-to-End-Dienste anbieten und eine hochindividualisierte Konnektivität für Netzbetreiber und Internet Content Provider in ganz Europa bereitstellen.

Kunden der Deutschen Telekom Global Carrier können sich auch auf ein verbessertes Servicemanagement durch den Blue Planet Manage, Control and Plan (MCP) Domain Controller von Ciena freuen. Dieser automatisiert das Netzwerk- und Servicemanagement und bietet Einblick in den Echtzeit-Netzbetrieb. Ciena wird das Netz der Deutschen Telekom in ein optimiertes, flexibles Netz überführen, das mehr Agilität und Programmierbarkeit bietet.

Jason Phipps, Senior Vice President, Global Sales and Marketing, Ciena, sagt: „Unsere Spitzentechnologieprodukte und -Services sind darauf ausgerichtet, die größten Herausforderungen unserer Kunden zu lösen. Wir arbeiten mit Service-Providern zusammen, um einen echten Mehrwert und einen größeren Wettbewerbsvorteil auf dem Markt zu erzielen. Mit unseren innovativen WaveLogic Ai- und Blue Planet MCP-Lösungen können wir sicherstellen, dass unsere Kunden besser positioniert sind, um unterschiedlichen Anforderungen an Verbindungsqualität für Anwendungen mit hohem Bandbreitenbedarf gerecht zu werden und diese anzupassen."

Über Deutsche Telekom Global Carrier
Deutsche Telekom Global Carrier ist die internationale Wholesale-Sparte der Deutschen Telekom. Wir bieten ein umfassendes Portfolio für alle Bedürfnisse einer sich schnell verändernden Telekommunikationsbranche. Eine Branche, die sich ständig erneuert, um schnelle und innovative Lösungen für Zukunftstechnologien und Herausforderungen zu bieten. Als einer der weltweit führenden Carrier erfüllen wir die Anforderungen der internationalen Partnerunternehmen der Deutschen Telekom und von mehr als 900 externen Kunden weltweit. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im internationalen Wholesale-Kommunikationsmarkt bietet die Deutsche Telekom Global Carrier Plattformen der nächsten Generation, umfangreiche Netzwerke, ein globales Backbone, 360 Grad Sicherheit, maßgeschneiderte Lösungen, weltweite Konnektivität und vieles mehr.

Das Spitzenangebot der Deutschen Telekom Global Carrier umfasst die folgenden Geschäftsfelder: Global Voice: internationaler Marktführer für Sprachterminierung im Einzelhandel. Commercial Roaming: Nahtloses internationales Roaming mit einem der größten Netzwerke der Welt. Internet & Content: einer der führenden europäischen Internet- und Content-Anbieter. Carrier Enterprise Services: Sichere Verbindung der weltweiten Standorte der Kunden mit einem großen europäischen Multi-Service-Provider. Inflight / EAN: Breitbandverbindung auf Kurz-, Mittel- und Langstreckenflügen rund um den Globus. Mobile World: innovative und profitable Lösungen von Deutsche Telekom Global Carrier, einem Premium-Mobilfunkbetreiber.

Weitere Informationen sehen Sie bitte hier: globalcarrier.telekom.com.

Über Ciena
Ciena (NYSE: CIEN) ist ein Netzstrategie- und -technologieunternehmen. Das Unternehmen setzt auf ein kommunikationsbasiertes, beratendes Geschäftsmodell, um branchenführende Technologien in Werte umzuwandeln und außergewöhnliche Erfahrungen zu schaffen, die an Ergebnissen gemessen werden können. Folgen Sie uns auf Twitter @Ciena und LinkedIn, lesen Sie den Blog „Ciena Insights“, oder besuchen Sie www.ciena.com, um über Ciena auf dem Laufenden zu bleiben.

Hinweis für Investoren von Ciena
Sehen Sie sich gerne im Investorenbereich unserer Website um, wo wir in regelmäßigen Abständen Pressemitteilungen, aktuelle Neuigkeiten, finanzielle Ergebnisse und andere Ankündigungen veröffentlichen. Gelegentlich veröffentlichen wir auf dieser Website und über andere Kanäle, die wir zur Veröffentlichung nutzen, auch exklusive wichtige Informationen. Diese Pressemitteilung enthält einige zukunftsgerichtete Aussagen, die auf aktuellen Erwartungen, Prognosen und Schätzungen basieren. Diese Aussagen können Risiken und Unsicherheiten enthalten. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich aufgrund dieser Risiken und Unsicherheiten erheblich von den angegebenen oder angenommenen Ergebnissen unterscheiden. Dies gilt auch für unseren jeweils aktuellen Jahres- bzw. Quartalsbericht, den wir bei der SEC eingereicht haben. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen gehören Aussagen zu unseren zukunftsbezogenen Erwartungen, Überzeugungen, Absichten oder Strategien. Beispiele für zukunftsbezogene Signalwörter sind „prognostizieren“, „glauben“, „könnten“, „schätzen“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „sollten“, „werden“ und „würden“ oder ähnliche Wörter. Ciena ist nicht verpflichtet, die Informationen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren, ganz gleich, ob neue Informationen vorliegen, bestimmte Ereignisse eingetreten sind oder sonstige Gründe vorliegen.