Nächste Schritte

Waveserver

Waveserver

Waveserver wurde entwickelt, um eine Server-ähnliche Umgebung für Web-Scale-Applikationen bereitzustellen. Damit ist jetzt ein einfaches, skalierbares Metro-DCI in einem Rack-and-Stack-Formfaktor mit 1 HE verfügbar. Beim Design wurden zwei Schlüsseltechnologien kombiniert: branchenführende kohärente Technologie und Web-Scale-IT. Außerdem werden zur Verbesserung der Transportkapazität und Skalierbarkeit kohärente optische WaveLogic 3 Extreme-Prozessoren eingesetzt.

Why Waveserver?

Wir haben die Geschwindigkeit
für jede Entfernung.

Waveserver® bietet die konkurrenzlose Leistung von WaveLogic 3 Extreme, niedrigere Kosten pro Bit und Kilometer, einen einfacheren Betrieb über das Web-Scale-Betriebsmodell und intelligentere Software und Analytik.

Endlose Bandbreite.
Einfacher Betrieb.

Was erhält man, wenn man branchenführende Optik mit Web-Scale-IT kombiniert? Eine maßgeschneiderte Lösung für die aktuellen Anwendungsfälle im regionalen, Metro- und DCI-(Data Center Interconnect-)Bereich. Waveserver von Ciena stellt bei effizientem Strom- und Platzbedarf eine enorme Kapazität und Programmierbarkeit zur Verfügung. Waveserver ist einfach, skalierbar und wurde speziell für Ihre Zwecke entwickelt.

Bahnbrechend hohe Kapazität in einem kompakten Formfaktor

Waveserver adressiert die enormen Bandbreitenanforderungen von Metro-, Regional- und Langstrecken-DCI bei effizienter Strom- und Platznutzung. Durch den Einsatz der kohärenten WaveLogic 3 Extreme-Prozessoren von Ciena bietet Waveserver eine bisher nicht gekannte Kapazität und Dichte – 400 Gbit/s Leitungskapazität plus 400 Gbit/s an Client-Ethernet-Ports – in einem kompakten Formfaktor von 1 HE. Das System ermöglicht eine einfache Rack-and-Stack-Installation mit einer Kapazität von bis zu 24 Tbit/s pro Glasfaserpaar. Durch die programmierbare kohärente Optik ist es optimal für jede beliebige DCI-Anwendung geeignet.

Vertrautes Web-Scale-Toolset

Waveserver basiert auf einem Betriebsmodell für Rechenzentren und bietet in Bezug auf Implementierung, Provisionierung, Offenheit und Programmierbarkeit ähnliche Funktionen wie ein Server. Der gesamte Produktzyklus - von der Planung und Bestellung bis hin zur Provisionierung und Wartung - wurde möglichst einfach gestaltet. Damit ist Waveserver nicht nur benutzerfreundlich, sonder auch optimal für den Rechenzentrumseinsatz geeignet. Das Betriebssystem ist Linux, ähnlich wie auf einem Datenserver, und die manuelle Einrichtung von Verbindungen wird durch die umfassende Programmierbarkeit ebenso unterstützt wie die automatische Einrichtung über offenen APIs. Außerdem wird die Kommunikation mit Applikationen von Ciena oder Drittherstellern über offene REST APIs unterstützt.

Einfache Entwicklung maßgeschneiderter Tools für den Betrieb.

Mit Hilfe der Ciena Emulation Cloud und der in die Plattform integrierten APIs können Rechenzentrumsbetreiber maßgeschneiderte Tools für ihre jeweiligen Anforderungen entwickeln, ohne in physische Hardware zu investieren.

Einfach zu installieren und betreiben

Keine umfangreichen Handbücher. Keine langwierigen Telefonate mit dem technischen Support. Die Installation von Waveserver ist für jeden, der Erfahrung mit der Server-Installation hat, intuitiv und einfach. Das Management ist genauso einfach und kann jederzeit und überall auf einem Laptop oder Tablet erfolgen.

Neue Ökonomie

Waveserver steht für eine neue Ökonomie bei Transportkosten durch niedrigere Kosten pro übertragenem Bit sowie pro Bit-per-Rack, niedrigeren Stromverbrauch, platzsparendes Design und eine skalierbare, modulare Architektur.

3D-Produktansicht

Funktionen

No. 1

Unterstützt eine enorme Kapazität und Dichte — 400 Gbit/s Leitungskapazität plus 400 Gbit/s Client-Ethernet-Ports in einem kompakten Formfaktor von 1HE — auf Basis der WaveLogic 3 Extreme-Technologie

No. 2

Unterstützt flexible Modulation: QPSK, 8QAM* und 16QAM für höchste Kapazität über beliebige Entfernungen, für Metro- bis Langstreckenanforderungen

No. 3

Senkt die laufenden Kosten durch niedrigen Stromverbrauch und geringen Platzbedarf

No. 4

Ermöglicht einfache Rack-and-Stack-Installationen mit einer Kapazität von bis zu 19,2 Tbit/s pro Glasfaser

No. 5

Bietet neue Methoden für Implementierung und Betrieb von Web-Scale-DCI-Lösungen – mit vereinfachter Planung, Bestellung, Installation, Betrieb und Wartung

No. 6

Enthält offene APIs für die Automatisierung, Provisionierung und programmierbares Management

Spezifikationen

  • +Abmessungen
    • 1 HE; 44,45 mm (H) x 442 mm (B) x 553 mm (T)
    • (H) x 17,40 Zoll (B) x 21,79 Zoll (T)
  • +Kapazität
    • Client-Kapazität: 10 x QSFP+ (40 x 10GbE; 8 x 40GbE + 8 x 10GbE); 4 x QSFP28 (4 x 100GbE);
      unterstützt eine Kombination von Client-Datenverkehr mit 10GbE/40GbE/100GbE auf einer einzigen Waveserver
      Leitung:
      • 200G (2 x 100 Gbit/s; QPSK)
      • 300G (2 x 150 Gbit/s; 8QAM)
      • 400G (2 x 200 Gbit/s; 16QAM)
    • Maximale Kapazität pro Glasfaser: 19,2 Tbit/s bei 50 GHz-Grid; 24 Tbit/s bei flexiblem Grid-System
  • +Gemeinsam genutzte Komponenten
    • Redundante, vor Ort austauschbare Stromversorgungs- und Lüftereinheit
    • Stromversorgungsoptionen: AC- oder DC-Stromversorgung
    • AC-Eingangsspannungsbereich: 96 VAC – 264 VAC
    • Leistungsaufnahme: 600 W (typisch)
  • +Schutzoptionen
    • Geschützte oder ungeschützte Leitung
  • +Management
    • CLI, SNMP, Websocket, REST-API basierend auf YANG-Modell, NETCONF und gRPC
  • +Umgebungsbedingungen
    • Normale Betriebstemperatur:
      • 0 °C bis +40 °C (32 °F bis 104 °F)

Fragen? Fragen Sie die Community

Fragen Sie uns

Möchten Sie mehr über Waveserver erfahren? Lassen Sie uns reden.

Kontaktieren Sie uns